Unsere kieferorthopädischen Leistungen

Präprothetische KFO

Gerade im Bereich der Kieferorthopädie für Erwachsene in Köln ist die präprothetische Versorgung ein wichtiger Bestandteil. Darunter versteht man die Behandlungsmaßnahmen, die vor einer Versorgung mit einer Brücke, Krone, einem Implantat, einer Prothese nötig sind, um die vorhandenen Zähne für den geplanten Zahnersatz zu nutzen und zu integrieren.

Die Aufgabe besteht darin, die Stellung einzelner Zähne zu korrigieren, Zähne beispielsweise zu drehen, vorhandene Lücken zu öffnen, zu schließen oder gekippte Zähne aufzurichten. Dies stellt häufig erst die Grundlage dar, um Zähne überhaupt mit Zahnersatz versorgen zu können.

Häufig können diese Bewegungen mit kleinem Aufwand und in der Regel mit nahezu unsichtbaren herausnehmbaren Zahnspangen, wie zum Beispiel Alignern von Invisalign oder mit unsichtbaren Lingualapparaturen von WIN korrigiert werden.

Im Bereich der präprothetischen Kieferorthopädie in Köln legt Ihre Kieferorthopädin, Frau Dr. Ute Pilot, großen Wert auf eine enge und vertrauensvolle interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Zahnarzt.

Bei Fragen zur kieferorthopädischen Behandlung von Erwachsenen in Köln klären wir Sie gerne in einem Beratungsgespräch über Möglichkeiten der präprothetischen KFO auf. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin, entweder telefonisch oder mit dem Online-Terminkalender.

Gefragt – Gesagt

FAQ: Präprothetische KFO

Ist Kieferorthopädie auch im älteren Gebiss mit starkem Knochenabbau möglich?

Kieferorthopädie ist in jedem Alter möglich. Auch in einem durch Knochenabbau vorerkrankten Gebiss können durch individuell feindosierte kieferorthopädische Kräfte die gewünschten Zahnbewegungen erzielt werden. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung sind dafür allerdings entzündungsfreie Parodontien.

Welche Vorteile bringt die präprothetische KFO?

Oben beschriebene präprothetische Behandlungsmaßnahmen ermöglichen häufig erst eine prothetische und implantologische Versorgung mit Kronen, Brücken, Teleskopprothesen und Zahnersatz jeglicher Art. 

Neben dem Gewinn an Funktion und Ästhetik wird zudem eine Verbesserung der parodontalen Situation geschaffen und damit ein langfristiger Erhalt der Zähne gesichert.

Des Weiteren kann wieder eine korrekte Lage der Kiefer zueinander durch die Wiederherstellung einer natürlichen Zahn-zu-Zahn-Position erreicht werden und so möglichen Kiefergelenkserkrankungen vorgebeugt werden. 

Blaue Zahnbürsten für die Prophylaxe
Dr. med. dent. Ute Pilot

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Master of Science KFO
Maternusstraße 44
50996 Köln-Rodenkirchen

Öffnungszeiten 

Mo 09 - 13 Uhr I 14 - 18 Uhr
Di   09 - 13 Uhr I 14 - 18 Uhr
Mi  09 - 13 Uhr I 14 - 18 Uhr
Do  09 - 13 Uhr I 14 - 18 Uhr
Fr   09 - 13 Uhr